Querschnittsthemen

Impulse für alle Projekte – die Querschnittsthemen

Zwei der ASCOT-Projekte haben als Querschnittsthema die Aufgabe, Instrumente zur Erfassung von Erklärungsvariablen beruflicher Fachkompetenz für alle Vorhaben bereitzustellen. Dabei handelt es sich um die Projekte SiKoFak (Vollstandardisierte Erfassung systemischer und individueller Kontextfaktoren für Kompetenzentwicklung) und MaK-adapt (adaptive Messung allgemeiner Kompetenzen), die im Rahmen von CoBALIT beziehungsweise CosMed betrieben werden. Während es im ersten Projekt inhaltlich um die Entwicklung eines Fragebogenkonzepts geht, mit dessen Hilfe Merkmale der Ausbildungsbedingungen und -qualitäten erhoben werden, bezieht sich das zweite auf themenunabhängige Grundqualifikationen wie mathematische, naturwissenschaftliche und Lesekompetenzen sowie auf andere übergreifende Merkmale von Ausbildungsqualitäten. In beiden Fällen werden die gewonnenen Erkenntnisse allen ASCOT-Projekten zugute kommen. Sie unterstützen somit eine einheitliche Ergebnisauswertung.

Ansprechpartner und Projektbeteiligte:
SiKoFak: SOFI Göttingen, Prof. Dr. Martin Baethge
MaK-adapt: Uni Göttingen, Prof. Dr. Susan Seeber; Uni Jena, Prof. Dr. Andreas Frey;
Uni Darmstadt, Prof. Dr. Birgit Ziegler

Aktuelles

Desgin Element